Projekte


Kiosk Sportfelder Nord

  • Holzrahmenbauweise
  • Vorfertigung
  • Niedrige Betriebskosten
Bauherr

LBIH Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen

Standort Wiesbaden
Bauzeit 2017
BGF 130 m²

In der Clay Kaserne in Wiesbaden-Erbenheim entsteht nördlich der Landebahn ein neuer Sport- und Erholungsbereich. Unser Büro erhielt den Auftrag, das bauordnungsrechtliche Verfahren für mehrere zusammengefasste Einzelmaßnahmen durchzuführen. Darin enthalten waren das Baseballfeld mit angrenzenden Aufenthaltsfl ächen für Sportler und Besucher, das zentrale Kiosk- Gebäude sowie ein Brunnen mit unterirdischem Vorratsbehälter für Beregnungs- und Löschwasser. Für den Kiosk wurden von unserem Büro die Planung- und Überwachungsleistungen übernommen.

 

Herzstück des Kiosks ist der Verkaufsraum, der bei Sport- und Freizeitveranstaltungen für die Versorgung mit Essen und Getränken zur Verfügung steht. Mit den großen Schiebefenstern und der breiten, überdachten Theke haben wir die funktionalen Anforderungen des Auftraggebers für die Aus- und Rückgabe ansprechend umgesetzt. Weitere Nutzungsbereiche sind ein Lager für Spielgeräte, einen Multifunktionsraum für die Übungsleiter und die sanitären Anlagen inklusive Behinderten- Toilette.

 

Schnelle Bauzeit und niedrige Betriebskosten sind die besonderen Merkmale der Gebäudeplanung. Die Beheizung erfolgt vorwiegend mit regenerativer Energie über die Luft-Wasser- Wärmepumpe. Die durchgehende LED-Beleuchtung sorgt für  geringen Stromverbrauch. Die extensiv begrünte Dachfl äche erfüllt die Funktionen des Wärmespeichers im Sommer und dient als Puffer für Regenwasser, das zeitverzögert in den angrenzenden Mulden versickern kann.

 

Bei der Konstruktion entschieden wir uns für eine elementierte Holzrahmenbauweise mit hinterlüfteter Fassade. Als Verkleidung kommen robuste und langlebige 3-Schicht-Platten aus Fichte zum Einsatz, die für die durchgehende Gestaltung des neuen Bereichs auch beim Baseballfeld verwendet werden. Die Spielerbänken (Dugouts) und der Unterstand des Punktrichters (Scorekeeper) erhalten die gleichen Fassadenplatten und - farben. Die Lasierung in drei Farbtönen gibt den Gebäuden ihr markantes Erscheinungsbild in dem sich gerade erst entwickelnden Nordbereich der Clay Kaserne.