Projekte


Army Family Housing - Wiesbaden Army Airfield

  • 326 Einfamilienhäuser
  • Amerikanische Bauvorschriften
  • Nachhaltiges Bauen
Bauherr

Hessisches Baumanagement

Standort Wiesbaden-Erbenheim
Bauzeit 2010 - 2012
BGF 72.500 m²

Im Zusammenhang mit der Verlegung des Europa-Hauptquartiers der US Armee von Heidelberg nach Wiesbaden entstand am Standort Wiesbaden-Erbenheim für rund 88 Millionen Euro ein neues Wohngebiet. Auf einer Fläche von 41 Hektar wurden im Sommer 2012 nach 24 Monaten Bauzeit die letzten der von uns dort geplanten 326 Häuser termingerecht übergeben.

 

In den 2-geschossigen Wohnhäusern sind typische US-amerikanische Elemente wie „Family Room“ und „Breakfast Bar“ kombiniert mit effektiv organisierten europäischen Reihenhausgrundrissen. Berücksichtigt wurden sowohl deutsche Bauvorschriften als auch US-amerikanische Normen und Richtlinien. Insbesondere mussten spezielle Sicherheitsanforderungen integriert und der Anforderungskatalog „SPiRiT Gold“ für nachhaltiges Bauen erfüllt werden. Die Realisierung eines Bauprojekts dieser Größenordnung mit extrem straffem Terminplan erforderte von uns den Aufbau eines hoch leistungsfähigen Systems von Projektleitung, Logistik und Qualitätsmanagement. Grundlage war die strukturierte Planung aller Prozesse mit exakten Vorgaben für jede Bauphase. Die Präsenz des Bauleitungsteams vor Ort mit bis zu zehn Personen, sowie die parallele Bauüberwachung im Backoffice-Bereich mit Termin- und Kostenkontrolle sicherten den rei-bungslosen Ablauf der Baumaßnahme.