jufo wälzt die Bücher

jufo saniert die Zentralbibliothek im Herzen des Campus der Hochschule Darmstadt

Nachdem das auf dem selben Stockwerk befindliche Lernzentrum, sowie der Eingangsbereich der Zentralbibltiothek aufwendig modernisiert wurden, soll das über 800 m² große Bücherarchiv aufgewertet werden.

Mit einer modernen Erscheinung sollen die beiden Bereiche Lernzentrum und Bibliothek verschmelzen - daher plant jufo ein übergreifendes Konzept aus überlagernden Bereichen des Lesens und Lernens.

 

Die bestehenden Regalsysteme sollen aufgelockert werden, indem Teile des Regalsystems im Lernzentrum untergebracht werden. So entstehen neue und offenere Lernbereiche in der Bibliothek, sowie kürzere Wege im Lernzentrum.

Optisch soll die Bibliothek an den kontrastreichen, aber warmen Farben des Lernzentrums angelehnt werden. Hier werden allerdings nicht, wie im Lernzentrum, das Tragwerk aus Unterzügen und Stützen akzentuiert, sondern die Aufwertung des bestehendes Regalsystems.

Diese werden, in Anhlehnung an die Holztüren und Akustikpaneele in Ahorn, mit Stirnseitenverkleidung, selbstverständlich in Ahorn, sowie neu designte Ablagesysteme (auch in barrierefreier Ausführung) aufgewertet. Hierbei setzt jufo auf den Nachhaltigkeitsstempel - bestehendes bleibt bestehen und natürliche Baustoffe.

 

Der komplette Boden aus Nadelfilz soll mit einem neuen hochwertigen und nachhaltigen Nadelfilz oder Kugelgarn ersetzt werden.

 

Die Sanierung der Zentralbibliothek fordert höchste planerische Präzision, um einen, im Vorfeld, ungestörten Bauablauf zu garantieren da die Maßnahmen lediglich in der vorlesungsfreien Zeit erfolgen können um eine Unterbrechung für Studierende zu vermeiden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0