Zwei neue Prokuristen bei jufo

„Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.“

 

Mit diesen Worten Vincent van Goghs wollen wir Sie über die Veränderung in unserem Büro informieren. Wir werden unser Team verjüngen, um den zukünftigen Aufgaben im immer digitaleren Zeitalter noch besser gerecht werden zu können.

 

Thomas Behle, seit 2002 in unserem Büro tätig, davon 11 Jahre als einer der Geschäftsführer, hat jufo architekten verlassen und widmet sich anderen Herausforderungen. Er hat in den langen Jahren hervorragende Arbeit geleistet, dem Büro bei den internen Strukturen viele Impulse gegeben, war mit seiner analytischen Vorgehensweise vielen ein Vorbild.

 

An seiner Stelle werden ab Anfang des nächsten Jahres zwei Mitarbeiter diese Funktionen als Prokuristen übernehmen, Kompetenzen der Mitarbeiter fokussieren und der Projektarbeit neue Impulse geben.

Jacqueline Fabian

seit einigen Jahren als Architektin in unserem Büro, wird die Aufgabenbereiche personell gliedern, Arbeitsaufteilung der Mitarbeiter übernehmen und sich der Entwurfsarbeit in frühen Stadien der Planung widmen.

Daniel Fischer-Wenz

seit seiner Zeit als Auszubildender, dann als studentische Kraft und zum Schluss - nach Abschluss seines Ingenieurstudiums - bei uns tätig, ist nach einer externen beruflichen Tätigkeit bei anderen Auftraggebern zu uns zurückgekehrt. Er widmet sich der Büroorganisation und -struktur und übernimmt wesentliche Projektbearbeitungen wie auch Objektüberwachungen.


Beide Mitarbeiter sind seit vielen Jahren unseren Partnern bekannt und sind in ihrer Funktion als Prokuristen Ansprechpartner für unsere Bauherrn und deren Projekte.

 

"Diese „Veränderungen haben wir durch aktives Handeln hervorgerufen“ (Zitat Dalai-Lama),

um unser Büro für die zukünftigen Aufgaben zu rüsten und anstehenden Herausforderungen gerecht werden zu können.